Völkerrecht und Weltwirtschaft im 19. Jahrhundert

door Rainer Klump
Staat: Nieuw
€ 68,99
Incl. BTW - Gratis verzenden
Rainer Klump Völkerrecht und Weltwirtschaft im 19. Jahrhundert
Rainer Klump - Völkerrecht und Weltwirtschaft im 19. Jahrhundert

Vind je dit product leuk? Verspreid het nieuws!

€ 68,99 incl. btw
Alleen 1 items beschikbaar Alleen 3 items beschikbaar
Levering: tussen 2021-05-25 en 2021-05-27
Verkoop en verzending: Dodax EU

Omschrijving

Im Jahre 1776 prägt der Darmstädter Publizist Johann Heinrich Merck ein neues Wort: „Weltwirtschaft“. Noch vor den erst später auftauchenden Komposita wie Weltverkehr, Weltmarkt, Weltöffentlichkeit, Weltpolitik sowie Weltliteratur indiziert dieser Neologismus eine Wahrnehmungsverschiebung: Die Ökonomie hat einen weiteren, höheren Verflechtungsgrad erreicht. Sie überschreitet nationale Grenzen, und es bedarf eines neuen Ausdrucks, um diese Ebene zu beschreiben.
Der Band „Völkerrecht und Weltwirtschaft im 19. Jahrhundert“, entstanden aus einer gleichnamigen Tagung im Rahmen des Exzellenzcluster „Formation of Normative Orders“, geht dieser Internationalisierung der Ökonomie aus völkerrechts- und wirtschaftsgeschichtlicher Perspektive nach. Er enthält Beiträge von Ökonomen, Juristen, Soziologen, Historikern und Politikwissenschaftlern. Sie widmen sich der Globalisierung der Ökonomie zwischen Spätaufklärung und Ausbruch des Ersten Weltkriegs. Gefragt wird nach den rechtlichen Rahmenbedingungen der wirtschaftlichen Globalisierung durch zwischenstaatliche Handelsregulierungen, nach Handelsverträgen und Freihandel, nach ungleichen Verträgen und Meistbegünstigungsklauseln, die sämtlich auf Grundlage der Lehren des europäischen Völkerrechts verabredet wurden. Die Beiträge widmen sich ferner den Handelsverträgen und ihren Wirkungen in außereuropäischen Regionen. Den Abschluss des Bandes bilden drei Aufsätze zu Wirtschaftsbeziehungen und internationalen Konflikten.

Bijdragers

Schrijver:
Rainer Klump
Milos Vec

Productdetails

Mediatype:
Taschenbuch
Uitgever van videogames:
Nomos
Biografie:
Dr. Rainer Klump ist seit 2000 Professor für Volkswirtschaftslehre an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main. Zuvor war er Inhaber des Ludwig Erhard-Lehrstuhls für Wirtschaftspolitik an der Universität Ulm. Für Veröffentlichungen auf dem Gebiet der Wirtschaftspolitik wurde er mit der Heinz-Maier-Leibnitz-Preis ausgezeichnet.

Milos Vec ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Max-Planck-Institut für Europäische Rechtsgeschichte in Frankfurt a.M.
Taal:
Englisch
Deutsch
Aantal pagina’s:
279

Basisgegevens

Product Type:
Paperback book
Afmetingen pakket:
0.226 x 0.152 x 0.016 m; 0.422 kg
GTIN:
09783832969820
DUIN:
UQ8E8IA03EF
MPN:
34197009
€ 68,99
We gebruiken cookies op onze website om onze diensten efficiënter en gebruiksvriendelijker te maken. Selecteer daarom "Accepteer cookies"! Lees ons Privacybeleid voor meer informatie.