Brasilien - 500 Jahre brasilianische Geschichte – Daten, Fakten, Hintergründe

door Christian W. Winkelmann
Staat: Nieuw
€ 19,68
Incl. BTW - Gratis verzenden
Christian W. Winkelmann Brasilien - 500 Jahre brasilianische Geschichte – Daten, Fakten, Hintergründe
Christian W. Winkelmann - Brasilien - 500 Jahre brasilianische Geschichte – Daten, Fakten, Hintergründe

Vind je dit product leuk? Verspreid het nieuws!

€ 19,68 incl. btw
Alleen 1 items beschikbaar Alleen 3 items beschikbaar
Levering: tussen dinsdag 7 juni 2022 en donderdag 9 juni 2022
Verkoop en verzending: Dodax

Andere koopmogelijkheden

1 Aanbieding voor € 19,72

Verkocht door Dodax

€ 19,72 incl. btw
Staat: Nieuw
Geen verzendkosten
Levering: tussen dinsdag 7 juni 2022 en donderdag 9 juni 2022
Bekijk andere koopmogelijkheden

Omschrijving

Das ist Brasilien! Produkt seiner Kolonialgeschichte, ebenso europäisch wie afrikanisch. Aber warum spricht Brasilien nicht Spanisch?
Das Buch umfasst 500 Jahre brasilianischer Geschichte, setzt seinen Schwerpunkt in der faszinierenden, aber auch brisanten Zeit des Kaiserreiches und gibt die historischen Zusammenhänge, wie auch ins Deutsche übersetzte Originaldokumente wieder.
Der Autor zeigt, wie es zu dieser einzigartigen Nation aus verschiedensten Kulturen kommen konnte, und gibt eine Gesamtdarstellung der neueren brasilianischen Geschichte, wie sie in deutscher Sprache so noch nicht vorgelegen hat. Am Ende des Buches gibt eine umfangreiche Zeittafel einen Überblick über die Ereignisse, dazu liefern ausführliche Daten und Fakten alle Informationen zu diesem Land.
Zweck des Buches ist es aber auch, den ursprünglichen Reichtum eines Landes, welches manche von uns nur allzu oberflächlich kennen, zu würdigen und zu erhalten: die Kulturen der Indios und die Natur. Sind doch Fußball und Samba, Caipirinha und Karneval nur klischeehafte Facetten einer Entwicklung, die noch lange nicht abgeschlossen ist. Chance und Schande gehen aber gefährlich Hand in Hand, falls Brasilien Natur und Ureinwohner auf dem Altar des Fortschritts zu opfern gedenkt.

Bijdragers

Schrijver:
Christian W. Winkelmann

Productdetails

Opmerking illustraties:
44 Abb.
Inleiding:
Alles, was wir sind, ist das Resultat dessen, was wir waren. Denn die Gegenwart verstehen wir erst in der Rückschau. Und Zukunft ist lediglich eine Option, keine Realität. Wie der dänische Philosoph Søren Kierkegaard es ausdrückte: Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden. Andererseits ist Geschichte die Wahrheit, oder auch die Lüge, auf die wir uns geeinigt haben. Die Blickwinkel und Interpretationen variieren. Historische Ereignisse wie auch aktuelle Wahrheiten können jederzeit von jedem anders beurteilt werden.
Brasilien wird gern wahrgenommen als Land der Lebensfreude, das Land von Samba, Fußball und Karneval. Was gibt es außer Amazonas und Piranhas zwischen Capoeira und Caipirinha1 noch zu wissen? Eine Menge. Dieses Buch möchte zweierlei: zunächst die Geschichte des Landes – insbesondere eines der vielen Kapitel – näher beleuchten, weil diese Episode so faszinierend und Wegbereiterin war: Brasilien, das Kaiserreich. Andererseits möchte dieses Buch vor dem Hintergrund der historischen Ereignisse Brasilien so erklären, wie es heute ist, indem die Zusammenhänge deutlich werden zwischen damals und heute, zwischen Entdeckung, Kolonialzeit und Aktualität. Die einzigartige ethnische Vielfalt der Bevölkerung, ihre Herkunft und ihre Eigenheiten, sind ein weiteres Thema. Es wird deutlich werden, wie sehr Brasiliens Geschichte mit der europäischen und vor allem portugiesischen verknüpft war und ist. Dass durch amerikanische und afrikanische Elemente ein Land entstanden ist, das auf der Welt seinesgleichen sucht und seinen Platz, zwischen Selbstverständnis und Verantwortung.
Ein brasilianisches Kaiserreich – hat es das wirklich gegeben? Natürlich. Und die kausale Rolle des Napoleon Bonaparte ist dabei nicht zu unterschätzen. In Deutschland und Österreich fand er Freunde und Feinde. Er spaltete, motivierte und provozierte, sodass es zur Sehnsucht nach Freiheit oder staatlicher Einheit kam. Viele Menschen in Europa wollten nun auch eine Nation bilden, die sich in einem Staat zusammenfindet, auch um in Zukunft sicher zu sein vor solchen selbsternannten Weltverbesserern. [.]
Taal:
Duits
Uittreksel:
Alles, was wir sind, ist das Resultat dessen, was wir waren. Denn die Gegenwart verstehen wir erst in der Rückschau. Und Zukunft ist lediglich eine Option, keine Realität. Wie der dänische Philosoph Søren Kierkegaard es ausdrückte: Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden. Andererseits ist Geschichte die Wahrheit, oder auch die Lüge, auf die wir uns geeinigt haben. Die Blickwinkel und Interpretationen variieren. Historische Ereignisse wie auch aktuelle Wahrheiten können jederzeit von jedem anders beurteilt werden. Brasilien wird gern wahrgenommen als Land der Lebensfreude, das Land von Samba, Fußball und Karneval. Was gibt es außer Amazonas und Piranhas zwischen Capoeira und Caipirinha1 noch zu wissen? Eine Menge. Dieses Buch möchte zweierlei: zunächst die Geschichte des Landes - insbesondere eines der vielen Kapitel - näher beleuchten, weil diese Episode so faszinierend und Wegbereiterin war: Brasilien, das Kaiserreich. Andererseits möchte dieses Buch vor dem Hintergrund der historischen Ereignisse Brasilien so erklären, wie es heute ist, indem die Zusammenhänge deutlich werden zwischen damals und heute, zwischen Entdeckung, Kolonialzeit und Aktualität. Die einzigartige ethnische Vielfalt der Bevölkerung, ihre Herkunft und ihre Eigenheiten, sind ein weiteres Thema. Es wird deutlich werden, wie sehr Brasiliens Geschichte mit der europäischen und vor allem portugiesischen verknüpft war und ist. Dass durch amerikanische und afrikanische Elemente ein Land entstanden ist, das auf der Welt seinesgleichen sucht und seinen Platz, zwischen Selbstverständnis und Verantwortung.Ein brasilianisches Kaiserreich - hat es das wirklich gegeben? Natürlich. Und die kausale Rolle des Napoleon Bonaparte ist dabei nicht zu unterschätzen. In Deutschland und Österreich fand er Freunde und Feinde. Er spaltete, motivierte und provozierte, sodass es zur Sehnsucht nach Freiheit oder staatlicher Einheit kam. Viele Menschen in Europa wollten nun auch eine Nation bilden, die sich in einem Staat zusammenfindet, auch um in Zukunft sicher zu sein vor solchen selbsternannten Weltverbesserern. [.]
Aantal pagina’s:
204
Mediatype:
Boek
Uitgever:
Epee Edition

Basisgegevens

Product Type:
Zakboek
Afmetingen pakket:
0.21 x 0.146 x 0.016 m; 0.44 kg
GTIN:
09783943288216
DUIN:
NQ5MKTSGN5L
€ 19,68
We gebruiken cookies op onze website om onze diensten efficiënter en gebruiksvriendelijker te maken. Selecteer daarom "Accepteer cookies"! Lees ons Privacybeleid voor meer informatie.