Methodologischer Individualismus

door Raschke, Benjamin
Staat: Nieuw
€ 11,98
Incl. BTW - Gratis verzenden
Raschke, Benjamin Methodologischer Individualismus
Raschke, Benjamin - Methodologischer Individualismus

Vind je dit product leuk? Verspreid het nieuws!

€ 11,98 incl. btw
Alleen 1 items beschikbaar Alleen 1 items beschikbaar
Levering: tussen vrijdag 13 augustus 2021 en dinsdag 17 augustus 2021
Verkoop en verzending: Dodax

Andere koopmogelijkheden

1 Aanbieding voor € 11,98

Verkocht door Dodax EU

€ 11,98 incl. btw
Staat: Nieuw
Geen verzendkosten
Levering: tussen vrijdag 13 augustus 2021 en dinsdag 17 augustus 2021
Bekijk andere koopmogelijkheden

Omschrijving


Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 19. Jahrhunderts, Note: 1,3, Universität Konstanz, Veranstaltung: Max Weber, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Max Weber steht in der Soziologie für den "methodologischen Individualismus": Kollektive Entitäten (und ihre Verhalten) sollen letztlich auf Individuen (und ihre Handlungen) zurückgeführt werden. Dem gegenüber steht die Position des "Holismus" mit der Gegenthese, dass sich kollektive Entitäten nicht reduzieren lassen.
Ausgangspunkt dieser Arbeit ist die Annahme, dass beide Positionen eine "Unteilbarkeit" ihres Untersuchungsobjektes (Individuum beziehungsweise Kollektiv) postulieren und diese "Unteilbarkeit" anhand bestimmter Kriterien bestimmt werden kann. Es sollen in dieser Arbeit die von beiden Seiten vorgebrachten Argumente daraufhin untersucht werden, ob sie solche Kriterien benennen und damit eine Beschränkung auf die Individual- beziehungsweise Kollektivebene plausibel machen können. Innerhalb der Arbeit soll insbesondere die Ansicht und Methodik Max Webers als zentralen Vertreters des methodologischen Individualismus berücksichtigt werden. Aufgrund dessen stehen im Mittelpunkt der Arbeit die Sozialwissenschaften, wenn auch die Debatte zwischen "ganzheitlichem" und "reduktionistischem" wissenschaftlichen Vorgehen in vielen weiteren Wissenschaften geführt wird.
Nach einer genaueren Klärung der Konzepte "methodologischer Individualismus" und "Holismus" und dem Abstecken des Untersuchungsrahmens werden folgende vier Kriterien untersucht:
1. Autonomie: Kollektive sind demnach holistisch zu untersuchen, da sie a) entweder das individuelle Verhalten determinieren oder b) eine autonome Ebene bilden; 2. Eigenständigkeit der Sozialwissenschaften: eine individualistische Betrachtung ist abzulehnen, da sie die Grenzen a) zur Psychologie oder b) zu den Naturwissenschaften verschwimmen lässt;
3. Die "Verständlichkeit" Max Webers, welche nach individualistischer Sichtweise nur für Individuen, nicht aber für Kollektive gilt;
4. und abschließend die These der "emergente Eigenschaften" von Kollektiv, aufgrund welcher diese irreduzibel sind.
Im Ergebnis wird die Untersuchung zeigen, dass sich lediglich das Kriterium Max Webers als plausibel erweist. Auch ein prinzipiell höherer Aufwand steht dem, so die abschließende Betrachtung, nicht entgegen. Im Schlusswort werden drei Vorschläge gebracht, wie mit dem Ergebnis dieser Arbeit umzugehen ist.

Bijdragers

Schrijver:
Raschke, Benjamin

Productdetails

Taal:
Duits
Aantal pagina’s:
40
Mediatype:
Paperback
Uitgever van videogames:
GRIN Verlag

Basisgegevens

Product Type:
Paperback book
Afmetingen pakket:
0.21 x 0.148 x 0.003 m; 0.062 kg
GTIN:
09783656834441
DUIN:
17T15O8Q31C
€ 11,98
We gebruiken cookies op onze website om onze diensten efficiënter en gebruiksvriendelijker te maken. Selecteer daarom "Accepteer cookies"! Lees ons Privacybeleid voor meer informatie.