Der Unterführer als Feldherr im Taschenformat - Theorie und Praxis der Auftragstaktik im deutschen Heer 1869 bis 1945

door Marco Sigg
Staat: Nieuw
€ 52,50
Incl. BTW - Gratis verzenden
Marco Sigg Der Unterführer als Feldherr im Taschenformat - Theorie und Praxis der Auftragstaktik im deutschen Heer 1869 bis 1945
Marco Sigg - Der Unterführer als Feldherr im Taschenformat - Theorie und Praxis der Auftragstaktik im deutschen Heer 1869 bis 1945

Vind je dit product leuk? Verspreid het nieuws!

€ 52,50 incl. btw
Alleen 1 items beschikbaar Alleen 5 items beschikbaar
Levering: tussen woensdag 25 mei 2022 en vrijdag 27 mei 2022
Verkoop en verzending: Dodax

Omschrijving

Die Auftragstaktik wird in der Literatur als wesentlicher Grund für die deutschen taktisch-operativen Erfolge in den Kriegen von 1866 bis 1945 bezeichnet. Die vorliegende Studie untersucht dieses Führungsprinzip für das deutsche Heer von 1935 bis 1945 erstmals aus ganzheitlicher Sicht, indem sie Theorie und Praxis, d.h. normative Handlungsvorgaben und die konkrete Umsetzung im Feld vergleicht. Im ersten Kapitel wird anhand von Dienstvorschriften und Ausbildungsunterlagen Auftragstaktik als normative Größe analysiert und idealtypisch dargestellt. Im zweiten Kapitel wird an ausgewählten Beispielen der preußisch-deutschen Operationsgeschichte aufgezeigt, wie sehr die praktische Umsetzung der Auftragstaktik auf taktisch-operativer Führungsebene häufig Probleme verursachte. Das letzte Kapitel rekonstruiert die Angriffs- und Verteidigungsoperationen dreier Divisionen des Jahres 1942 und verdeutlicht, wie Auftragstaktik auf taktischer Stufe angewendet wurde. Insgesamt relativieren die Ergebnisse das bisher gezeichnete Bild der Auftragstaktik. Nicht nur kommt der straffen Führung eine weit wichtigere Rolle als bisher angenommen zu, auch hing der Grad der Selbstständigkeit und Initiative unterer Führer stark vom Führungsverständnis des vorgesetzten Truppenführers ab. Letztlich war die Auffassung darüber, was mit Auftragstaktik gemeint war und wie sie praktiziert werden sollte, in der preußisch-deutschen militärischen Denkschule bei Weitem nicht so monolithisch, wie die Forschung bis heute gerne suggeriert.

Bijdragers

Schrijver:
Marco Sigg

Productdetails

Opmerking illustraties:
5 SW-Abb., 19 SW-Fotos
Biografie:
Dr. phil. Marco Sigg ist wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Militärgeschichte der Militärakademie an der ETH Zürich.
Taal:
Duits
Versie:
2014
Aantal pagina’s:
504
Mediatype:
Hardcover
Uitgever:
Brill | Schöningh

Basisgegevens

Product Type:
Boek gebonden
Afmetingen pakket:
0.236 x 0.166 x 0.04 m; 0.985 kg
GTIN:
09783506780867
DUIN:
G0MUM5BRIH5
€ 52,50
We gebruiken cookies op onze website om onze diensten efficiënter en gebruiksvriendelijker te maken. Selecteer daarom "Accepteer cookies"! Lees ons Privacybeleid voor meer informatie.